Grace and Truth

This website is under construction !

Search in "EnH":

Home -- Inhalt: Serie 6 (Quellen) -- Übersetzung: Deutsch -- Heft: 3 (Abraham) -- Kapitel - 12 (Pharaos erzieht Mose)
Vorheriges Kapitel -- Nächstes Kapitel

Pharao, der Feind Moses, muß diesen erziehen

Im jüdischen MIDRASH und im KORAN

TORAKORAN
Dieser Hinweis kommt nicht in der TORA vor. Er findet sich erst später im jüdischen Schrifttum:

MIDRASCH: "So erzog die Tochter des Pharao denjenigen, der dazu ausersehen war, Rache an ihrem Vater zu nehmen." ( vor dem 12. Jh. n.Chr. -- Exodus Rabba 1,31 [1,26] -- Nach Speyer 245. Übersetzt aus Lehrmann 33)
Sure Ta Ha 20,39: Setz ihn in den Kasten (tabut), und dann setz diesen in das große Wasser! Dann soll das große Wasser ihn (irgendwo) ans Ufer treiben, worauf ihn einer, der mir und ihm feind ist, (an sich) nehmen wird.' Und ich habe dich meine Liebe spüren lassen, und du solltest unter meiner Aufsicht(?) aufgezogene werden (wa-li-tusna'a 'ala 'aini).

Sure al-Shu'ara' 26,18-19: 18 Pharao sagte: 'Haben wir dich nicht als Kind in unserer eigenen Familie aufgezogen? Und hast du nicht (viele) Jahre deines Lebens unter uns verweilt? 19 Das war undankbar von dir, daß du jene Tat (des Totschlags) begangen hast.'

Sure al-Qasas 28,8: Da fanden ihn die Leute Pharaos (und nahmen ihn an sich), damit er ihnen (später) feind und (Anlaß zu) Trauer sei -- Pharao und Haman und ihre Truppen waren (eben) Sünder (und hatten deshalb von einem Gesandten Allahs nichts anderes als Feindschaft zu erwarten).

Anfang

www.Grace-and-Truth.net

Page last modified on February 11, 2010, at 08:54 AM | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)